?> Begriffsklärung: Kredite, Kapital, Zinsen | TodaysTip

Begriffsklärung: Kredite, Kapital, Zinsen

Kredite sind ein Mittel der Wissenschaft und Praxis von Investitionen und Finanzierungen. Das Allgemeine Verständnis von Krediten ist, dass eine Person A eine Geldleistung aufnimmt (Kreditnehmer) und eine Person B eine Geldleistung vergibt (Kreditgeber). Typisch für Kredite ist der sogenannte Zins. Da es sich bei Kreditgeschäften ebenfalls um eine Art Kauf-Verkauf Verhältnis handelt, möchte der Verkäufer (Kreditgeber) auch Gewinn machen. Diesen Gewinn stellt der Zins da, welcher normal mittels eines Prozentsatzes angegeben wird. Ebenfalls typisch für Kredite ist, dass der Kredit eine bestimmte Laufzeit hat, man erhält also in einem Zeitpunkt t einen gewissen Geldbetrag und zahlt diesen innerhalb einer bestimmten Laufzeit zurück. Die Laufzeit kann stark variieren. Da im Laufe der Zeit Geld weniger wert ist (Inflation), liegt der Zinssatz typischerweise immer zwischen ein und zwei Prozent über der Inflation.

Weiterhin gibt es verschiedene Kreditformen. Die drei Grundformen von Krediten sind Tilgunskredite, Zerobondkredite und Kuponkredite.

Beim Tilgunskredit wird jede Periode eine bestimmte Menge des geliehenen Geldes zurückgezahlt, inklusive Zinsen. Beim Kuponkredit wird ebenfalls periodisch eine Geldleistung des geliehenen Kapitals zurückgezahlt, jedoch ohne Zinsen. Die Zinsen werden erst insgesamt am Ende der Kreditlaufzeit zurückgezahlt. Beim Zerobondkredit hält man über die gesamte Laufzeit das geliehene Kapital. Erst am Ende der Laufzeit wird der gesamte Geldbetrag plus der Zinsen über die Laufzeit zurückgezahlt.