?> Kreditkarte ohne Schufa | TodaysTip

Kreditkarte ohne Schufa

Die Kreditkarte ohne Schufa wird im Regelfall in einem Prepaid-Modell angeboten. Das heißt, im Gegensatz zu traditionellen Kreditkarten, bei denen die Möglichkeit besteht innerhalb eines vorgegebenen Einkaufsrahmen die Karte zu belasten und Einkäufe auf „Kredit“ bis zum Abrechnungsperiode zu finanzieren, bestimmt sich der finanzielle Einkaufsrahmen einer Prepaid-Karte durch das zuvor aufgeladene Guthaben. Eine Bonitätsauskunft oder Schufa-Abfrage ist somit nicht notwendig und wird auch von den Kreditkartenfirmen im Regelfall hierfür nicht eingeholt.

Auch wenn dies auf den ersten Blick das Prinzip einer Kreditkarte ad absurdum führt, so hat dieses Modell doch großen Charme. Für Shopbetreiber ist die Karte nicht von traditionellen Kreditkarten zu unterscheiden. Menschen mit negativer Schufa erhalten hierdurch die Möglichkeit ein weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel zu erhalten, welches zusätzlich den Vorteil der der völligen Kostenkontrolle aufweist. Kreditkarten wie diese eignen sich somit auch hervorragend, um Kinder ein Zahlungsmittel für Einkäufe im Internet zur Verfügung zu stellen und im täglichen Umgang mit Plastikgeld zu schulen.